APQ JENA
English
Deutsch
1 / 12
APQ JENA Refraktor Fluorit Quadruplet Polychromat 150/1200 (Okularauszug: Feather Touch FTF3545)
2 / 12
APQ JENA Refraktor Fluorit Quadruplet Polychromat 150/1200 (Okularauszug: Feather Touch FTF3545)
3 / 12
APQ JENA Refraktor Fluorit Quadruplet Polychromat 150/1200 (Okularauszug: Feather Touch FTF3545)
4 / 12
APQ JENA Refraktor Fluorit Quadruplet Polychromat 150/1200 (Okularauszug: Feather Touch FTF3545)
5 / 12
APQ JENA Refraktor Fluorit Quadruplet Polychromat 150/1200 (Okularauszug: Feather Touch FTF3545)
6 / 12
APQ JENA Refraktor Fluorit Quadruplet Polychromat 150/1200 (Okularauszug: Feather Touch FTF3545)
7 / 12
APQ JENA Refraktor Fluorit Quadruplet Polychromat 150/1200 (Okularauszug: Feather Touch FTF3545)
8 / 12
APQ JENA Refraktor Fluorit Quadruplet Polychromat 150/1200 (Okularauszug: Feather Touch FTF3545)
9 / 12
APQ JENA Fluorit Quadruplet Polychromat 150/1200 (Ansicht von vorn)
10 / 12
APQ JENA Fluorit Quadruplet Polychromat 150/1200 (Ansicht von der Seite)
11 / 12
APQ JENA Fluorit Quadruplet Polychromat 150/1200: Strehl Ratio vs. Wavelength (365nm – 1014nm)
12 / 12
APQ JENA Fluorit Quadruplet Polychromat 150/1200: Chromatic Focal Shift vs. Wavelength (365nm – 1014nm)
Home / Produkte / Polychromate / Zurück / Fluorit Quadruplet Polychromat 150/1200

APQ JENA Fluorit Quadruplet Polychromat 150/1200

Fluorit Quadruplet Polychromat 150/1200 von APQ JENA

UBVRI Fluorit Quadruplet Polychromat
Vierlinsiges asphärisches Design
Systemkorrektur durch Feinoptikmeister
CaF₂ Linse geschützt zwischen Glaslinsen
Ölgefügt ohne Luftspalte
Ultra-Breitband-Antireflektionsbeschichtung
Objektiv in Kompensationsfassung
Taukappe verschieb- und klemmbar
Okularauszug Feather Touch FTF3545

Preis
23.490,00 €
inkl. 19% MwSt.
zzgl. Versandkosten

Netto Exportpreis
19.739,50 €
zzgl. Versandkosten

Lieferzeit
10 – 12 Monate

Anfrage


  • Beschreibung
  • Spezifikation
  • Empfohlenes Zubehör
  • Downloads
  • Bestellinformation

Der Fluorit Quadruplet Polychromat 150/1200 zeigt in den Randbereichen des visuellen Spektrums keinen Abfall des Strehls in die Nähe oder unter die Beugungsgrenze – anders als die meisten Apochromate.

Der CaF₂ Vierlinser 150/1200 ist aufgrund seiner polychromatischen Korrektur als erste Astro-Optik in der Lage, den vollen UBVRI-Spektralbereich (365nm – 1014nm) moderner elektronischer Sensoren (CCD, CMOS) auszunutzen.

Die hochwertigen Flußspat-Rohlinge beziehen wir mit speziellen Parametern in ausgesuchter Qualität von einem zertifizierten Hersteller, der auch die Global Player des optischen Präzisionsgerätebaus mit CaF₂ Rohmaterial für die Fertigung von Stepper-Objektiven für die VUV-Fotolithographie beliefert.

Die Flächen der Objektivlinsen aus drei verschiedenen optischen Spezialgläsern von SCHOTT® bzw. OHARA® und CaF₂ sind präzisionsbearbeitet, eine Linsenfläche ist eine Asphäre.

Da jede Fertigung nur mit einer endlichen Genauigkeit vorgenommen werden kann, sind auch neueste Technologien und modernste CNC-Präzisionsbearbeitungsverfahren fehlerbehaftet. Alle Fertigungsparameter müssen deshalb gewissenhaft toleriert werden.

Die geforderte hohe Bildgüte wird durch eine abschließende Systemkorrektur erreicht, die von einem Feinoptik-Meister mit jahrzehntelanger Erfahrung auf seinem Fachgebiet durchgeführt wird.

Dank einer neuartigen Kompensationsfassung werden die Linsen des komplett ölgefügten Objektivs (ohne Luftspalte) bei Schwankungen der Temperatur in stabiler Position gehalten.

Das thermische Gleichgewicht stellt sich schnell ein und ein Klappern von Linsen in der Fassung mit allen negativen Folgen wird verhindert.

Der optische Tubus (OTA – Optical Tube Assembly) ist thermisch invariant, um Temperaturschwankungen kompensieren und einen schnellen Temperaturausgleich herbeiführen zu können

Durch die CNC-Präzisionsbearbeitung von Objektivfassung, Taukappe und Fernrohrtubus wird die geforderte hohe Zentriergenauigkeit gewährleistet.

Im Innern des OTA verhindern eine definierte Oberflächenstruktur und ein Blendensystem in Verbindung mit einer antireflektiven Beschichtung aller Innenflächen wirksam das Auftreten von Streulicht und Tubusreflexen.

Die um 150mm verschiebbare Taukappe, die in jeder Position klemmbar ist, berücksichtigt das maximale Bildfeld der Feld- und Reducer-Korrektoren von jeweils 3,5°. Auf der Taukappe sind die Typbezeichnung Polychromat 150/1200, das Firmenlogo APQ sowie der Ursprungshinweis Made in Germany aufgebracht.

Am fokusseitigen Ende des Refraktors ist der Okularauszug Feather Touch FTF3545 von Starlight Instruments mit einem Adapter auf den Ø50,8mm (2") montiert.

Der Feather Touch Okularauszug ist um 360° rotierbar, so daß er immer in die gewünschte Position gedreht werden kann. Die zweistufige Fokussierung mit Grob- und Feintrieb verfügt über eine Untersetzung von 10:1.

Die prägnante Farbgebung des Fernrohrs – Black metallic für die Taukappe und Silver metallic für den Fernrohrtubus – hebt sich signifikant von dem allgemeinen Standard-Weiß ab und verleiht dem APQ JENA Polychromat ein einmaliges und unverwechselbares Design mit einem hohen Marken-Wiedererkennungswert.

Der APQ JENA Fluorit Quadruplet Polychromat 150/1200 ist ein Premium-Refraktor, der für alle Arten der Beobachtungen – visuell und fotografisch – prädestiniert ist.


Objektiv Polychromat 150/1200
 

Objektivtyp
Fluorit Quadruplet Polychromat

Optikdesign
vierlinsiges asphärisches Design

Fügetechnologie
komplett ölgefügt ohne Luftspalte

Fassungstyp
Kompensationsfassung

Fassungsmaterial
hochwertige Aluminium- und Edelstahllegierungen

Polychromatischer Strehl
0,988 (365nm – 1014nm)
(theoretisch)

Maximaler Fokusshift
64µm ≙ ±0,003% (365nm – 1014nm)
(theoretisch)

Antireflektionsbeschichtung
Ultra-ARB RAVG < 0,7% (365nm – 1014nm)
(theoretisch)

Freie Öffnung
150mm

Brennweite
1200mm

Öffnungsverhältnis
f/8

Abbildungsmaßstab
2,865'/mm bzw. 0,349mm/'

Auflösungsvermögen
0,76"
(theoretisch)

Vergrößerungsbereich
30x – 400x
(Austrittspupille 5mm – 0,375mm)

Prüfprotokoll
Optik-Prüfzertifikat

 
Fernrohrtubus 150/1200
 

Tubus- und Taukappenmaterial
hochwertige Aluminium- und Edelstahllegierungen

Farben Tubus und Taukappe
Silver metallic / Black metallic

Tubusdurchmesser
Ø190mm

Tubuslänge
1055mm / 1319mm
(Taukappe und Okularauszug ein- /ausgefahren)

Taukappendurchmesser
Ø207mm

Taukappenlänge
315mm

Backfokus
200mm

 
Okularauszug Feather Touch FTF3545
 

Okularauszug
Feather Touch FTF3545

Freier Durchmesser
Ø90,17mm (3,55")

Fokussierweg
114,3mm (4,5")

Tragfähigkeit
8,1 – 9,1kg (18 – 20lbs.)

Untersetzung
10:1

Um 360° rotierbar und klemmbar
ja

Motorischer Antrieb als Option
ja

Gewicht
2,7kg (6lbs.)

 
OTA Polychromat 150/1200
 

Adapter
Ø50,8mm (2") Adapter mit Spannring

Abdeckkappen
Taukappen- und Adapterdeckel

Zubehör
optional

Rohrschellen
optional

Sucherhalter / Sucher
optional

Transportbehälter
optional

Gewicht
15,8kg


Die nachfolgenden Fokallinsen-Systeme für den Polychromat 150/1200 befinden sich in der Prototypenfertigung.

Der Fluorit Quadruplet Polychromat 150/1200 ist ein universeller Planetenrefraktor, also ein System höchstmöglicher Bildgüte, bei dem das Grundsystem das polychromatische Objektiv darstellt.

Je nach Beobachtungsaufgabe wird das Basissystem mit einem Feldkorrektor (Flattener), Fokalreduktor-Korrektor (Reducer) oder Barlow-System (Barlow-Linse) kombiniert.

Die beugungsbegrenzte Korrektur bleibt im Spektralbereich von 365nm bis 1014nm erhalten, so daß der UBVRI-Spektralbereich moderner CCD- und CMOS-Sensoren voll ausgenutzt werden kann.


 
Feldkorrektor (Flattener)
 

Brennweite
1200mm

Öffnungsverhältnis
f/8

Abbildungsmaßstab
2,865'/mm bzw. 0,349mm/'

Polychromatischer Strehl
0,974 (365nm – 1014nm)
(theoretisch)

Maximaler Fokusshift
68µm ≙ ±0,003% (365nm – 1014nm)
(theoretisch)

Antireflektionsbeschichtung
Ultra-ARB RAVG < 0,7% (365nm – 1014nm)
(theoretisch)

Bildfelddurchmesser
Ø73,7mm (3,5°)

Linsenanzahl
3 (1 x CaF₂)

Fügetechnologie
ölgefügt mit einem Luftspalt

Backfokus
100mm

 
Fokalreduktor-Korrektor (Reducer) 0,7x
 

Brennweite
840mm

Öffnungsverhältnis
f/5,6

Abbildungsmaßstab
4,093'/mm bzw. 0,244mm/'

Polychromatischer Strehl
0,970 (365nm – 1014nm)
(theoretisch)

Maximaler Fokusshift
31µm ≙ ±0,002% (365nm – 1014nm)
(theoretisch)

Antireflektionsbeschichtung
Ultra-ARB RAVG < 0,7% (365nm – 1014nm)
(theoretisch)

Bildfelddurchmesser
Ø52,3mm (3,5°)

Linsenanzahl
6 (2 x CaF₂)

Fügetechnologie
ölgefügt mit einem Luftspalt

Backfokus
100mm

 
Barlow-System (Barlow-Linse) 2x
 

Brennweite
2400mm

Öffnungsverhältnis
f/16

Abbildungsmaßstab
1,432'/mm bzw. 0,698mm/'

Polychromatischer Strehl
0,984 (365nm – 1014nm)
(theoretisch)

Maximaler Fokusshift
181,6µm ≙ ±0,004% (365nm – 1014nm)
(theoretisch)

Antireflektionsbeschichtung
Ultra-ARB RAVG < 0,7% (365nm – 1014nm)
(theoretisch)

Bildfelddurchmesser
Ø10,5mm (0,25°)

Linsenanzahl
4 (1 x CaF₂)

Fügetechnologie
komplett ölgefügt ohne Luftspalte

Backfokus
200mm

Produktinformation APQ JENA
Fluorit Quadruplet Polychromate



Wir fertigen ausschließlich auf Bestellung.

Anfragen zu Sonderfertigungen sind willkommen.

Einerseits schränken unsere hohen Qualitätsanforderungen an die Parameter der CaF₂ Rundscheiben deren Verfügbarkeit stark ein.

Andererseits ist die Kapazität unserer Kleinserien- und Sonderfertigung insbesondere durch die Systemkorrektur aller Polychromate eng begrenzt.

Im Endeffekt führt dies dazu, daß mit längeren Lieferzeiten (z.Zt. 10 – 12 Monate, bei Sonderfertigungen auch länger) zu rechnen ist.

Als ersten Vertreter der neuen Refrakorbaureihe bieten wir ab sofort den APQ JENA Fluorit Quadruplet Polychromat 150/1200 zur Bestellung an.

Den Polychromat 150/1200 wird es in zwei Varianten geben, die sich hinsichtlich des Okularauszugs unterscheiden.

Die Ausführung mit dem Okularauszug Feather Touch FTF3545 von Starlight Instruments als Basisvariante ist als erste verfügbar.

Die Premiumausführung wird einen Performance-Okularauszug mit einem neuen Fokussiertrieb erhalten (z.Zt. in der Entwicklung).

Herausragende Merkmale des neuen Performance-Okularauszugs werden u.a. eine bisher nicht erreichte Präzision und Steifigkeit bei maxialem Fokussierweg und größtmöglichem optischen Durchlaß sein.



©2019 APQ JENA. Alle Rechte vorbehalten.

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Sie geben Ihre Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Website weiterhin nutzen. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.